| 17:40 Uhr

Brauchtum
Kläpperer in Kirchweiler erhalten ihren Lohn

Mettesch, Mettesch – Konner, Konner, scheckt esch…
Mettesch, Mettesch – Konner, Konner, scheckt esch… FOTO: Anita Adams / tv
Kirchweiler. (red) Wenn an Karfreitag und Karsamstag die Kirchenglocken schweigen, dann schlägt die Stunde der Klapperkinder. So fanden sich auch in diesem Jahr in Kirchweiler am „Friedhofstor“ wieder kleine und große Kläpperer ein, um den Klang der Glocken zu ersetzen.

Mit den Rufen: „Betglock!“, „Mettesch, Mettesch – Konner, Konner, scheckt esch, soß kitt de Hannen nun peckt esch!“ oder „Ze Hof, ze Hof, de Koster jit verkof – fir ene Botzeknof!“ zogen sie durch die Straßen. In einer Runde wurde dann am Samstagmorgen der „Lohn“ für die Aktion eingesammelt: Eier, Geld und Süßigkeiten.⇥ Foto: Anita Adams