1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

64-Jähriger soll Schulkinder missbraucht haben

64-Jähriger soll Schulkinder missbraucht haben

Wegen Missbrauchsverdachts sitzt ein 64-jähriger Mann aus einem Ort in der Verbandsgemeinde Hermeskeil seit September in Untersuchungshaft. Das bestätigte gestern der Leitende Trierer Oberstaatsanwalt Jürgen Brauer auf TV-Anfrage.

Laut Brauer wird gegen den Mann wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern in vier Fällen ermittelt. Der 64-Jährige soll mit Schulkindern Pornofilme angeschaut und die Minderjährigen zu sexuellen Handlungen untereinander aufgefordert haben. Ob der Beschuldigte sich zu den Vorwürfen geäußert hat, war gestern zunächst nicht in Erfahrung zu bringen. Nach Informationen unserer Zeitung sollen die drei Kinder in der Nachbarschaft des Mannes wohnen. In den vergangenen Jahren hatten im Hunsrück mehrere Missbrauchsfälle für Schlagzeilen gesorgt. In einem Fall war ein Pferdepfleger zu einer langjährigen Gefängnisstrafe verurteilt worden. In einem anderen Fall saß ein Rentner monatelang zu unrecht in Untersuchungshaft. sey