1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Den Lesesommer gibt’s in Saarburg trotz Corona

Bildung : Den Lesesommer gibt’s trotz Corona

Der 13. Lesesommer Rheinland-Pfalz startet heute mit 194 kommunalen und kirchlichne Bibliotheken landesweit, darunter auch die Erlebnisbücherei Saarburg. Wegen der Corona-Auflagen bleibt die Erlebnisbücherei aber geschlossen, so dass wie auch für den Lesesommer die Bücher „in die Tüte gepackt“ und vor Ort abgeholt werden können.

 Die Städtische Bücherei in Saarburg bietet beim Lesesommer spannende und abwechslungsreiche Geschichten für Kinder von sechs bis zwölf Jahren an. „Für Jeden gibt es interessante Bücher, auch Sachbücher sind dabei“, verspricht Leiterin Anja Kirsch. Wer sich zum Lesesommer anmeldet, kann kostenlos neue Kinder- und Jugendbücher ausleihen und lesen. Die Teilnehmer geben zu den gelesenen Büchern ihre Bewertung und für den „Buchcheck“ eine kurze Inhaltsangabe auf einem vorgefertigten Formular ab. Erstmals kann auch ein Bild zum Buchinhalt oder ein Foto beim Lesen als Ersatz für die bisherigen Interviews in der Bücherei abgegeben werden.

 Wer in den Sommerferien mindestens drei Bücher liest, erhält eine Urkunde und eine kleine Überraschung. Viele Schulen vermerken die erfolgreiche Teilnahme zudem positiv im nächsten Zeugnis. Mit den ausgefüllten Bewertungskarten nimmt man automatisch bei dem landesweiten Gewinnspiel teil. Hauptgewinn ist ein Gutschein für einen zweitägigen Aufenthalt für vier Personen im Europapark Rust.

 „Auch Kinder, die normalerweise wenig lesen, sollen mit der Aktion ermuntert werden, in den Ferien zu lesen“, erklärt Bürgermeister Jürgen Dixius. Der Lesesommer ist Teil der landesweiten Kampagne „Leselust in Rheinland-Pfalz“ und wird jährlich über mit 100 000 Euro vom Land unterstützt. Weitere Infos gibt es unter www.lesesommer.de oder bei der Erlebnisbücherei Saarburg, Graf-Siegfried-Straße 32, Telefon 06581/9959067 oder E-Mail stadtbuecherei@saarburg.de. Das Anmeldeformular zu Download und viele weitere Infos sind auf www.saarburg.de/erlebnisbuecherei zusammengefasst. Vom 27. bis 31. Juli macht die Bücherei Ferien. Dann sind keine Ausleihen möglich.