1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Mosel: Autofähre bei Oberbillig außer Betrieb

Mosel: Autofähre bei Oberbillig außer Betrieb

Die Autofähre zwischen Oberbillig (Kreis Trier-Saarburg) und dem luxemburgischen Grenzort Wasserbillig ist weiterhin außer Betrieb. Grund sei das anhaltende Mosel-Hochwasser, teilte Andreas Beiling, Ortsbürgermeister von Oberbillig, am Donnerstagmorgen mit.

Der Fährbetrieb sei erst bei einem Pegelstand unterhalb sechs Meter möglich, so der Ortschef. Derzeit liegt der Pegel Trier bei 6,34 Meter.

Eine wesentliche Änderung ist offenbar vorerst nicht zu erwarten, für Freitagmorgen rechnet das Hochwassermeldezentrum in Trier mit einem Wasserstand von 6,25 bis 6,45 Metern. Auch anderswo bleiben die Werte hoch: In Zeltingen an der Mosel werden derzeit 6,70 Meter gemessen, in Perl an der Obermosel 4,69 Meter. Der Pegel der Sauer bei Bollendorf (Eifelkreis Trier-Saarburg) beträgt derzeit 1,87 Meter.

Pegelstände in der Region