1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Strom fällt in Konzer Innenstadt und in Tawern aus

Strom fällt in Konzer Innenstadt und in Tawern aus

Ein Bagger hat am Mittwoch in Konz eine zentrale Stromleitung beschädigt. Das führte dazu, dass mehrere Straßen in der Stadt keinen Strom mehr hatten. Für die meisten betroffenen war das Problem bereits kurze Zeit später behoben. Auch in Tawern war am Mittwoch der Strom weg.

Plötzlich war am Mittwoch in mehreren Straßen der Konzer Innenstadt der Strom weg. Gegen 12 Uhr habe ein Bagger eine zentrale Leitung in der Niedermenniger Straße beschädigt, sagte RWE-Sprecher David Kryszons auf Anfrage von volksfreund.de.

Der Bagger war im Rahmen der bis Ende April laufenden Ausbauarbeiten an der Straße im Einsatz. Wegen des beschädigten Kabels sind laut dem RWE-Tochterunternehmen Westnetz GmbH einige Ortsnetzstationen und Industrietrafos außer Betrieb gewesen, so dass mehrere Straßenzüge in der Konzer Innenstadt betroffen waren.

ie RWE-Techniker hätten aber schnell reagiert und den Strom umgeleitet. Die meisten Haushalte und Geschäfte waren schon bis 12.30 Uhr wieder mit Strom versorgt. In einigen Straßen wurde der Strom erst um 14.30 Uhr umgestellt.

Auch in Tawern hatten am Mittwoch mehrere Haushalte zwischen 9.30 und 13 Uhr keine Stromversorgung. Die Westnetz GmbH hat in dem Ort eine Leitung repariert.

Auch in Tawern gab es laut Westnetz ein akutes Problem, aber im Gegensatz zum überraschenden Stromausfall in Konz wurden die betroffenen Tawerner am Dienstag vor der Abschaltung darüber informiert. Das mache das Unternehmen freiwillig, sagt Kryszons. Verpflichtet sei es dazu nicht.