1. Region
  2. Luxemburg

Lexikon: Anerleits Brout schmaacht besser

Lexikon : Anerleits Brout schmaacht besser

Ehe wir in der kommenden Woche erneut aus aktuellem Anlass einen Exkurs zu den Luxemburger Feiertagen machen, wollen wir heute die Lebensmittel auf Luxemburgisch nochmals aufgreifen. Das Hauptnahrungsmittel schlechthin ist wohl das Brot, lëtzebuergesch Brout, in Echternach auch Brutt genannt.

Doch in übertragener Verwendung heißt Brout auch Verdienst, Stellung oder Arbeit.

Beispiel-Sprichwort:

Deem enge säin Dout, deem anere säi Brout.

Dem einen sein Tod, dem anderen sein Nutzen.

Übertragen: Was dem einen schadet, nützt dem anderen.

Weitere Redensarten:

Anerleits Brout schmaacht ëmmer besser.

Das Brot anderer Leute schmeckt immer besser.

Dee léisst sech d‘Brot aus der Hand friessen.

Der lässt sich das Brot aus der Hand fressen.

Übertragen: Er ist zu gutmütig.

Sabine Schwadorf

Mehr aus dem Lëtzebuergeschen im Buch „Luxemburger Allerlei“ von Sabine Schwadorf, Verlag Michael Weyand, 14,80 Euro.