1. Region
  2. Luxemburg

Unter Alkohol: LKW-Fahrer verwüstet Leitplanken auf A4 in Luxemburg

Unter Alkohol: LKW-Fahrer verwüstet Leitplanken auf A4 in Luxemburg

Spektakulärer LKW-Unfall auf der A4 in Luxemburg. In Höhe des "Salzhaff" kam ein LKW von der Fahrbahn ab und verwüstete mehrere Leitplanken. Der Fahrer saß offenbar alkoholisiert am Steuer.

Über mehrere Meter beschädigte der LKW die Leitplanken auf der A4 in Luxemburg. Foto: Polizei Luxemburg

Der Unfall ereignete sich nach Angaben der polizei Luxemburg am frühen Sonntagmorgen um 1.52 Uhr (Winterzeit). Aus noch ungeklärten Gründen war der LKW auf die Leiplanken geraten, glitt darüber hinweg und beschädigte sie. Auch der LKW wurde beschädigt.

Nach Polizeiangaben war ein Alkoholtest beim LKW-Fahrer positiv. Der Mann wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Wegen der Räumungsarbeiten musste die A4 in Fahrtrichtung Luxemburg auf Höhe des Salzhofes zunächst gesperrt werden.

Im Einsatz waren Autobahnpolizei, Straßenbauverwaltung sowie die Berufsfeuerwehr.