1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Kultur: Aschermittwoch mit Künstlern

Kultur : Aschermittwoch mit Künstlern

Ein ökumenischer Gottesdienst mit Austeilung des Aschenkreuzes ist am Aschermittwoch, 14. Februar, um 19 Uhr in der Autobahn- und Radwegekirche St. Paul. Dieser Gottesdienst wird musikalisch von Dr. Anne Kaftan (Klarinette und Saxofon) und Georges Urwald (Orgel) mitgestaltet. Im Anschluss an den Gottesdienst wird zum Verweilen und Austausch in der Kirche eingeladen.Einen besonderen Gottesdienst zur Begegnung zwischen Kunst und Kirche am Aschermittwoch zu gestalten, geht auf den französischen Dichter Paul Claudel zurück. Diese Tradition wird an vielen Orten gepflegt. Nachdem der erste „Aschermittwoch mit Künstlern“ im letzten Jahr guten Anklang gefunden hat, wagen die Organisatoren eine solche Veranstaltung auch dieses Jahr zur Eröffnung der österlichen Bußzeit.

In diesem Jahr ist der bildende Künstler und Theologe Pater Meinrad Dufner OSB aus der Abtei Münsterschwarzach zu Gast. Er wird mit seinem Beitrag zu dem Thema: Maske als Chance der Lebendigkeit einen Schwerpunkt des Abends setzten. Die Ausstellung seiner sechs Bilder zeigt seelische Grundzustände des Menschen. Pater Meinrad ist 1946 im Schwarzwald geboren, 1966 erfolgte der Eintritt in die Benediktinerabtei Münsterschwarzach, Studium der Theologie und Philosophie in St. Ottilien, Bonn und Würzburg und seit 1990 ist er künstlerisch tätig. Seine Werke waren in vielen Ausstellungen zu sehen, unter anderem im Frankfurter Flughafen.

In der österlichen Bußzeit werden die Bildtafeln von Pater Meinrad Dufner während der Öffnungszeiten der Kirche zwischen 9 und 18 Uhr zu sehen sein.