1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Aus- statt Abbau in Niederöfflingen

Aus- statt Abbau in Niederöfflingen

NIEDERÖFFLINGEN. (ger) Ein Wechsel in Richtung Zukunft wird in Niederöfflingen zurzeit vollzogen. Die neue Geschäftsstelle der Raiffeisenbank wurde nun der Bevölkerung präsentiert.

Bei der Vorstellung der neu gestalteten Geschäftsstelle in Niederöfflingen sprachen Bankmanager und Kommunalpolitiker von einer bewussten Entscheidung für den ländlichen Raum. Statt Schließen setzt die Raiffeisenbank Bernkastel-Wittlich auf ein neues Verständnis für die Gestaltung der Geschäftsstellen. Aufsichtsratsvorsitzender Helmut Kutscheid sprach gar von einem Wechsel auf die Zukunft, der in Niederöfflingen gezogen werde. "Mit unserem Konzept wollen wir beweisen, dass auch kleinere Geschäftsstellen erfolgreich arbeiten können", betonte Vorstand Rudolf Schmitt. Trotz geänderten Kundenverhaltens durch Internet-Banking und Geldausgabeautomaten stehe die persönliche Beratung im Vordergrund. Daher laute die neue Formel in Niederöfflingen: "Geldversorgung in der SB-Zone rund um die Uhr, ganztägige kompetente Beratung, halbtags geöffnete Schalterzeiten zur Abwicklung der ständig abnehmenden sonstigen Bankgeschäfte." Durch den Umbau der Filiale Niederöfflingen - vor zwei Wochen war der Schalter noch durch Panzerglas gekennzeichnet - entstand auf 80 Quadratmetern ein klares Konzept. Geschäftsstellenmitarbeiterin Claudia Weber wird bedarfsweise unterstützt durch den Privatkundenberater Gottfried Roden und durch weitere Spezialisten, die nach Terminabsprache für die Kunden vor Ort sind. Vorstand Schmitt dankte dem Eigentümer des Gebäudes, Elmar Konrad, für die Kooperationsbereitschaft beim Umbau. Die Kommunalpolitiker zeigten sich hocherfreut über die Entscheidung der Raiffeisenbank, im ländlichen Raum zu investieren statt abzubauen. Bürgermeister Wolfgang Schmitz (VG Manderscheid) bezeichnete die Neueröffnung als einen erfreulichen und höchst seltenen Anlass. Die ländliche Lebensqualität werde für Niederöfflingen und sein Umfeld steigen. Als Vertreter der Gemeinde gratulierte Beigeordneter Hans-Peter Theisen zum gelungenen Umbau und dankte der Bank für das Engagement in Niederöfflingen. Die Raiffeisenbank hatte anlässlich der Eröffnung zum Tag der offenen Tür eingeladen. Reichlich Besucherandrang belohnte die Bemühungen. Es spielte der Musikverein Niederöfflingen. Auch die Freiwillige Feuerwehr war organisatorisch eingespannt. Der Malteserhilfsdienst sorgte mit vielen Portionen Erbsensuppe für die Bewirtung.