1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Die Vielfalt des Mosel-Rieslings kennengelernt

Die Vielfalt des Mosel-Rieslings kennengelernt

Wie es sich für einen solchen Anlass gebührt, waren auch die Weinhoheiten aus Traben-Trarbach und Enkirch zur Weinprobe des Awo-Ortsvereins Traben-Trarbach gekommen.

Traben-Trarbach. (red) "Es hätten mehr sein können." Das war die Meinung eines Besuchers der Weinprobe, zu der der Awo-Ortsverein Traben-Trarbach eingeladen hatte.

Angesprochen war damit nicht die Anzahl der dargereichten 19 Proben, sondern die geringe Teilnehmerzahl. Und weiter meinte er: "Da haben viele etwas verpasst."

Dieses brachte auch schon Vorsitzender Ernst Ewein in seiner Begrüßung zum Ausdruck und ergänzte: "Diese Probe braucht sicher kleinen Vergleich mit denen großer Veranstaltungen zu scheuen." Er bedankte sich nochmals bei den Spendern der Weine, ohne die eine solche Probe so preiswert nicht anzubieten wäre.

Wie es sich für eine Weinprobe gebührt, waren auch die Weinhoheiten aus Traben-Trarbach, Stadtweinkönigin Davina I., sowie die Enkircher Weinprinzessin Andrea I., anwesend. Ihnen galt ein besonderer Willkommensgruß wie auch dem Mann, der mit gekonntem Kommentar durch die Probe führte, der Kreisvorsitzende der Winzer, Hubertus Klein aus Kröv. Leider konnte die Enkircher Weinkönigin Nadja I. aus beruflichen Gründen nicht teilnehmen. Weiterhin begrüßte Ewein die Sänger des Gefangenen-Chors, die stimmgewaltig mit ein paar Weinliedern die Probe auflockerten. Die Weinhoheiten sowie einige Besucher rundeten mit ihren Weinsprüchen das Programm ab.

Probiert wurden immer zwei Weine einer Geschmacksrichtung gegeneinander, so zum Beispiel zwei 2008er aus Traben-Trarbach und Enkirch oder zwei 2007er aus Burg und Wolf, und die Zusammenstellung war ohne Vorverkostung hervorragend gelungen. Bei dieser Probe konnten die Besucher die Vielfalt des Mosel-Rieslings bewundern, von einem "leichten Mosel" mit 8 Prozent Alkohol. bis hin zu 12,5 Prozent Alkohol, von einer tollen Frucht und den Aromen, die die vielen unterschiedlichen Lagen hervorbringen.