1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Fahrt für Jugendliche nach Auschwitz

Bildung : Fahrt für Jugendliche nach Auschwitz

(red) Unter dem Titel „Wir wollen nicht vergessen“ bietet die Fachstelle Jugend Marienburg/Wittlich vom 10. bis 16. Oktober eine Fahrt nach Auschwitz an.

Die Fahrt richtet sich an junge Menschen zwischen 16 und 25 Jahren. Die Gruppe reist in zwei Kleinbussen und legt bei der Hinfahrt einen Zwischenstopp in Leipzig und bei der Rückfahrt in Görlitz ein. In zwei verbindlichen Vorbereitungstreffen am 11. September (17 bis 21 Uhr) und am 26. September (10 bis 17 Uhr) wird die Gruppe sich kennenlernen und vorbereiten. Ziel ist es, das Verbrechen besser zu verstehen, zu gedenken, sich mit der Geschichte zu befassen, aber auch Verantwortung in der Gegenwart zu übernehmen, besonders wenn es um Rassismus, Antisemitismus und alle Formen gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit geht.

Die Teilnehmerzahl ist auf 15 begrenzt, die Teilnahme kostet 160 Euro für Anreise, Eintritte, Verpflegung und Übernachtungen. Weitere Infos gibt es bei der Leitung der Gedenkfahrt (Philipp Kirsch, Philipp.Kirsch@bgv-trier.de, Telefon 06571/95491412 oder Lory Müller, Lorenz.mueller@bgv-trier.de, Telefon 06571/95491413). Anmeldeschluss ist der 25. Juni.