Morbacher Pfarrheim bekommt ein neues Dach

Bauprojekt : Morbacher Pfarrheim bekommt ein neues Dach

Das Morbacher Pfarrheim wird außen saniert. In diesen Tagen beginnen Arbeiter, ein Gerüst aufzustellen. Dann werden die Platten der bisherigen Dacheindeckung entfernt und mit Naturschieferplatten neu eingedeckt sowie die Außenfassade neu gestrichen, sagt der Morbacher Pastor Michael Jacob.

Die Schiefereindeckung, die erneuert wird, sei in sich noch in Ordnung, sagt er. Jedoch würden die Nägel, mit denen die Platten befestigt sind, nach mehr als 50 Jahren brüchig, begründet er die Notwendigkeit der Dachsanierung. Da deswegen ein Gerüst aufgestellt werden muss, habe man sich entschlossen, die Fassade des Pfarrheims ebenfalls zu streichen. Der Beginn der Sanierung ist für Mitte August geplant. Die Arbeiten werden sich voraussichtlich bis in den November hinziehen und 230 000 Euro kosten. 60 Prozent davon trägt das Bistum, 40 Prozent die Kirchengemeinde.

Im Morbacher Pfarrheim in der Nachbarschaft der Pfarrkirche St. Anna befindet sich das Pfarrbüro sowie das Büro der Gemeindereferentin. Der Pfarrsaal mit angeschlossener Küche steht für Veranstaltungen zur Verfügung. Dazu gibt es dort einen Raum für die Messdienerleiterrunde, einen Gruppenraum für Sitzungen sowie eine Bücherei, Archiv, Lagerräume und Sanitäreinrichtungen, die auch für Pilger zur Verfügung stehen.

Mehr von Volksfreund