Prävention: Mut schaffen gegen die Gewalt an Frauen

Prävention : Mut schaffen gegen die Gewalt an Frauen

(Kred/HC) Laut Weltgesundheitsorganisation WHO ist Gewalt das größte Gesundheitsrisiko für Frauen. Was können Frauen also tun, wenn sie Opfer einer Gewalttat werden? Welche Formen der Gewalt gibt es und wie kann man sich wehren?

Kenne ich meine Rechte als Frau? Um über diese Unklarheiten aufzuklären, veranstaltete das DRK und die Firma ProContur eine gemeinsame Präventionsveranstaltung. Carmen Jondral-Schuler, Migrationsberaterin vom DRK Kreisverband Bernkastel-Wittlich, beantwortete in Wittlich Fragen bezüglich Gewalt an Frauen. Die fast 20 Zuhörerinnen erhielten Informationen zu Formen von Gewalt, Frauenrechten und Unterstützungsangeboten in der Region. Aber auch praktisches Wissen über Selbstverteidigung wurde vermittelt. Die Präventionsveranstaltung kann auch in anderen Firmen und Institutionen nach Absprache durchgeführt werden. Foto: Carmen Jondral-Schuler

Mehr von Volksfreund