Säuerlich und herb: Benno und Edda aus Hetzerath ernten Aroniabeeren

Säuerlich und herb: Benno und Edda aus Hetzerath ernten Aroniabeeren

Kennt ihr Aroniabeeren? Anders als Brombeeren, Himbeeren oder Johannisbeeren sind sie in unseren Breiten noch nicht so bekannt. Aber sie wachsen inzwischen auch in der Region.

Das wissen jetzt auch Benno und Edda Lehnertz (Foto) aus Hetzerath. Sie ernten auf der Plantage von Gabi Reuter in Horath die derzeit angesagten Beeren, die auch Apfelbeeren genannt werden. Sie schmecken weniger süß als eher säuerlich und herb und gelten als wahre Vitaminbomben. Die Beeren werden entweder getrocknet (wie Rosinen) verwendet, zu Konfitüre verarbeitet oder nach Dampfentsaften als Saft getrunken. Sie finden in gemahlener Form auch häufig Verwendung in selbstgemixten Frucht-Smoothies. Sie gehören zur Pflanzengattung der Rosengewächse und stammen ursprünglich aus den USA. (iro)/TV-Foto: Klaus Kimmling

Mehr von Volksfreund