Seit 25 Jahren für die Kinder da

Im Rahmen einer kleinen Feier beging Christa Manderscheid, Leiterin der katholischen Kindertageseinrichtung Maria Heimsuchung in Reil ihr 25-jähriges Dienstjubiläum.

Reil. (red) An einer vom Team festlich gestalteten Tafel galt es für die Jubilarin, erst einmal zuzuhören, was die Gratulanten zu sagen hatten. Sie lobten unter anderem ihren unermüdlichen Einsatz für die Einrichtung und deren Weiterentwicklung, die Präsenz der Einrichtung in der Öffentlichkeit, besonders auch in der Pfarrei und im Gemeindeleben. Das Miteinander sei geprägt von einer überaus guten und konstruktiven Zusammenarbeit mit den Gremien der Pfarr- und Kirchengemeinde und der Ortsgemeinde als Bauträger der Einrichtung.Das Wohl der ihr anvertrauten Kinder liegt Christa Manderscheid sehr am Herzen, dies wird spürbar unter anderem durch die gute, herzliche, warme und familiäre Atmosphäre in der Einrichtung.Der religionspädagogische Ansatz und der wertschätzende Umgang mit den Kindern sind in der Arbeit deutlich spürbar und sind ein großer Verdienst ihrer Persönlichkeit. Hierbei waren sich die Gäste und Redner einig: Die Kinder und Erwachsenen kommen gerne in die Einrichtung. Die ist mit ein Verdienst von Christa Manderscheid, die die Kindertageseinrichtung seit mittlerweile 13 Jahren verantwortungsbewusst und kompetent leitet.Zu den Gratulanten gehörten neben Martina Gorges als Vertreterin des Trägers KiTa gGmbH Trier, Ortsbürgermeister Artur Greis, Herr Steffens für die Kirchengemeinde Reil, Patrizia Alt für die Pfarreiengemeinschaft, die Pfarrgemeinderatsvorsitzenden aus Reil und Burg, Kuratoriumsmitglieder, eine Vertretung des Elternausschusses sowie das Kita-Team. Christa Manderscheid dankte alle Rednern und insbesondere ihrem Team, bevor ein Erinnerungsfoto gemacht wurde.