Terebesi spielt Klavier

WITTLICH. (red) Am Samstag, 10. Juni, ist der Konzertpianist Andre Terebesi zu Gast in Wittlich. Sein Interesse gilt neben der Sololiteratur vor allem der Kammermusik. "Das Geheimnis des Klavierspielens liegt darin, die innigen Gefühle der Zuhörer nur zu begleiten", sagt Andre Terebesi, der gegenwärtig am Peter Cornelius Konservatorium in Mainz unterrichtet.

Er konzertierte bereits im Rahmen des klassischen Musikfestivals Moselfestwochen und hat bei seinen Konzerttourneen Auftritte im In und Ausland gespielt. Für den internationalen Schottverlag hat er Chopins Mazurken und "Schumann - Album für die Jugend" herausgegeben. Auf dem Konzertprogramm stehen Werke von Beethoven, Chopin, Bartok und Debussy. Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei und es wird um eine Spende für den Waldorfkindergarten Wittlich gebeten.