Überfall auf Juweliergeschäft in Wittlich geklärt – Tatverdächtiger in Haft

Überfall auf Juweliergeschäft in Wittlich geklärt – Tatverdächtiger in Haft

Die Polizei vermeldet einen Erfolg: Der mutmaßliche Täter, der am 25. Januar das Juweliergeschäft in der Wittlicher Karrstraße überfallen hat, ist gefasst. Dank intensiver Ermittlungen und eines Zeugenhinweises sei der 39-jährige Mann gefunden worden, informiert die Polizei.

Bei einer Durchsuchung seiner Wohnung in der Pfalz fanden die Polizisten Beweise, die den Tatverdacht erhärteten.

Bei dem Überfall hatte ein vermummter Täter drei Mitarbeiterinnen des Juweliergeschäfts mit einer Schusswaffe bedroht und Bargeld gefordert. Letztlich war er mit der kompletten Registrierkasse geflohen.

Der mutmaßliche Täter verbüßt zwischenzeitlich wegen einer anderen Straftat eine Freiheitsstrafe, die nun verlängert werden könnte. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Trier wurde er dem Ermittlungsgerichter beim Amtsgericht Trier vorgeführt, der eine Untersuchungshaft anordnete.

Mehr von Volksfreund