VG-RAT KURZ

VG Manderscheid

NIEDERSCHEIDWEILER: Keine Beanstandung bei der Jahresrechnung 2005 gab es auf der vergangenen Sitzung des Ortsgemeinderates. Das Ergebnis der Rechnungsprüfung: Der Vermögenshaushalt ist mit 4576,55 Euro sowohl auf der Soll- als auch auf der Habenseite ausgeglichen. Mit einem Fehlbetrag in Höhe von rund 22 212 Euro schloss der Verwaltungshaushalt ab. Er weist auf der Einnahmenseite 216 080 Euro und auf der Ausgabenseite rund 238 290 Euro auf. Damit war das Ergebnis um 2850 Euro positiver als ursprünglich veranschlagt. Der Gemeinderat beschloss zudem, dass die Fläche der Stellplätze am Friedhof gepflastert wird. Ein Ortstermin hatte ergeben, dass die Stellplätze, obwohl bereits Nachbesserungsarbeiten erfolgt waren, auf Grund des hängigen Geländes schon wieder derart beschädigt waren, dass erneute Arbeiten erfolgen müssen. Den Zuschlag erhielt die Firma Rosendahl & Bucher, die die ursprünglichen Nachbesserungen gemacht hatte. Sie wird sich mit einem Teilbetrag beteiligen.

Mehr von Volksfreund