Weinfreundschaft: Moselwein-Königin bezaubert Italiener

Weinfreundschaft: Moselwein-Königin bezaubert Italiener

Traben-Trarbach/Italien. Das Convivium Mosel Hunsrück Eifel von Slow Food Deutschland schloß bei einer Reise von sieben Mitgliederweingütern eine Partnerschaft mit dem italienischen Convivium Alberobello Valle d'Itria.

In der Gegend von Apulien gibt es ein interessantes Weißweinanbaugebiet, das die Gruppe sich ansah. Nach der gemeinsamen Weinpräsentation von italienischen und Moselweinen wurde die Partnerschaft feierlich im Festsaal der Cantina de Loccorotondo vor 150 Menschen besiegelt. Auf dem Bild sind (von links nach rechts) der offizielle Verteter der Region Puglia, Bernardo Natoarangelo, die Vorsitzende des Conviviums Mosel Hunsrück Eifel, Ulrike Böcking, der Vorsitzende des Conviviums Alberobello - Valle d'Itria, Francesco Biasi, und die Weinkönigin der Mosel, Sonja Christ. Begeistert waren alle von der Moselweinkönigin Sonja Christ, die ihren Vortrag charmant auf Italienisch hielt. Sie stellte die Mosel in einem interessanten Wechsel von Zahlen und lebendigem Tun vor. Peter Storck überbrachte eine Grußbotschaft der Bürgermeisterin von Tarben-Trarbach. Das Ziel der Verbrüderung ist der kulturelle und kulinarische Austausch der Convivien. (red)/Foto: privat

Mehr von Volksfreund