Wieder freie Fahrt

ALTRICH/OSANN-MONZEL. (mai) Die seit Juni 2004 andauernde Sperrung der Kreisstraße K 56 zwischen Osann und Altrich endet am heutigen Freitag. Dies teilt das rheinland-pfälzische Verkehrsministerium mit.

Neben dem 2,3 Kilometer langen Streckenausbau wurden abschnittweise Wirtschaftswege für den landwirtschaftlichen Verkehr angelegt. Hierzu wurde auch eine Brücke errichtet. Damit werde der langsamere landwirtschaftliche Verkehr vom öffentlichen Straßenverkehr getrennt, heißt es in der Pressemitteilung weiter. Die K 56 war zuvor nur 4,50 Meter breit, wies erhebliche Mängel auf und eine schlechte Streckenführung. Nun ist sie 6,50 Meter breit und besitzt eine klare Linienführung. Der neue Streckenabschnitt ist das erste Teilstück der Umgehung L 53 neu, Osann - Platten. Die Umgehung wird im Zusammenhang mit der B 50 neu mit Hochmoselübergang gebaut. Die Baukosten von 2,2, Millionen Euro hat das Land übernommen.