1. Region

Thalfanger wollen mit Hermeskeil wegen Fusion reden

Thalfanger wollen mit Hermeskeil wegen Fusion reden

Der Hermeskeiler Verbandsgemeinde-Bürgermeister Michael Hülpes hat die Hand zu Gesprächen mit Thalfang in Sachen Kommunalreform ausgestreckt. Dort geht man auf das Angebot ein. Möglichst noch im Juni soll ein erstes Sondierungsgespräch stattfinden.

(iro) Das ist ein zentrales Ergebnis des Thalfanger Arbeitskreises Kommunale Verwaltungsreform, der am Montagabend getagt hatte. In dem Arbeitskreis sind neben Thalfangs VG-Bürgermeister Dellwo die Fraktionsvorsitzenden im Verbandsgemeinderat, die Beigeordneten und Vertreter der Verwaltung vertreten. Die Entscheidung, die ausgestreckte Hand von Hermeskeil anzunehmen, fiel, nachdem in den vergangenen Wochen immer deutlicher wurde, dass sich der Wunschpartner Thalfangs, Neumagen-Dhron, anders orientiert. Allerdings wollen die Thalfanger künftig nicht eingleisig fahren: Kontakt soll auch mit den Nachbar-Kommunen Morbach und Birkenfeld aufgenommen werden.