Berliner "Kellerrunde" an der Mosel

Riol. Berliner Prominenz auf Studienfahrt an der Mosel: Etwa 50 Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft waren übers Wochenende in der Region Trier zu Gast. Unter der Leitung von Gesundheits-Staatssekretär a. D., Gerhard Naulin, besuchte die Delegation aus der Bundeshauptstadt unter anderem Trier, Luxemburg und Saarburg.

In Mehring stand ein Besuch des Weinfestes auf dem Programm und in Riol, wo Naulin seinen Zweitwohnsitz hat, eine Weinprobe mit Winzer Franz-Peter Schmitz sowie Weinkönigin Christina und ihren Prinzessinnen im "Römerhof" (Foto). Der "Berliner Kellerrunde", die seit der Gründung vor 25 Jahren im Keller von Gerhard Naulin diesen Namen trägt, gehört auch Klaus Schütz an. Der frühere Regierende Bürgermeister von Berlin konnte allerdings aus gesundheitlichen Gründen die Reise an die Mosel nicht mitmachen. (alf)/TV-Foto: Albert Follmann