Bilderbuchwerkstatt mit Gisela Kalow Am FSG

Bilderbuchwerkstatt mit Gisela Kalow Am FSG

Die Künstlerin Gisela Kalow hatte für das Projekt "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung" die Leseecke in der Bibliothek des Friedrich-Spee-Gymnasiums (FSG) Trier mit ihren Bildern, Skizzen, Entwürfen, Pinseln und Farben in eine Bilderbuchwerkstatt verwandelt.

Im Dialog mit den Kindern erklärte die Bilderbuchmalerin und Autorin erzählend und zeichnend, wie ein Bilderbuch entsteht. Die vielen Skizzen und Originale aus ihren Bilderbüchern ermöglichten einen lebendigen Blick in die Werkstatt.
Höhepunkte der Bilderbuchwerkstatt waren die Entwicklungen von eigenen fantasievollen Bilderbuchgeschichten, die Gisela Kalow jeweils in einem Originalbild nach den Anregungen der zehn- und elfjährigen Kinder zum Bündnis thema "Mein Traum vom Glück" mit großem künstlerischen Geschick gestaltete. Alle Originalbilder wurden gerahmt, finden Eingang in das neue Buch über das Trierer Bildungsbündnis und sind künftig schöne Erzählanlässe für Bilderbuchgeschichten. (red)/Foto: Schule

Mehr von Volksfreund