Ein Buch über den neuen Bischof

Ein Buch über den neuen Bischof

Bischof Stephan Ackermann stellt am kommenden Dienstag ein neues Buch vor. In "Einer von uns. Stephan Ackermann, Bischof von Trier" wird das Leben Ackermanns beschrieben.

Trier. (red) "Einer von uns. Stephan Ackermann, Bischof von Trier": Das ist der Titel eines neuen Buchs, das Ende Juni im Paulinus Verlag in Trier erscheint. Am 30. Juni wird es um 18 Uhr in der Dominformation am Domfreihof vorgestellt. Bischof Ackermann wird bei der Buchvorstellung dabei sein und die Bücher auch signieren. In dem 140 Seiten dicken Buch kommen Menschen zu Wort, die Bischof Ackermann auf seinen verschiedenen Stationen begleitet haben; die Amtseinführung wird dokumentiert; verschiedene Autoren werfen einen Blick in das älteste Bistum Deutschlands, an dessen Spitze nun der jüngste Diözesanbischof des Landes steht. Unter anderem äußern sich die Eltern und der Doktorvater von Bischof Ackermann. Studienkollegen erzählen von gemeinsamen Zeiten. Zudem stehen die Ernennung und Amtseinführung im Mittelpunkt. Das vom Bistum Trier herausgegebene Buch mit zahlreichen bisher unveröffentlichten Bildern ist bis zum 30. Juni für 14,90 Euro erhältlich. Danach kostet es 18,90 Euro.

Bestellungen an den Paulinus Verlag GmbH, Maximineracht 11c, 54295 Trier, Telefon 0651/4608-121, E-Mail: media@paulinus.de. Ab dem 1. Juli ist die Veröffentlichung im Buchhandel erhältlich. Stephan Kronenburg, Bruno Sonnen, Stefan Weinert: "Einer von uns. Stephan Ackermann — Bischof von Trier", ISBN: 978-3-7902-1635-6.

Mehr von Volksfreund