Kein Schaden, aber Strafverfahren

Kein Schaden, aber Strafverfahren

Ein Zeuge hat am Samstag gegen 2.45 Uhr eine durch die Balduinstraße ziehende Gruppe angeblicher Randalierer beobachtet und die Polizei informiert. Die Beamten stellten die jungen Männer.

Ein stark alkoholisierter 22-Jähriger der Gruppe soll zuvor gegen die Außenspiegel zweier Autos getreten haben. Schaden war dabei nicht entstanden. Die Polizei leitete ein Strafverfahren wegen versuchter Sachbeschädigung ein. red

Mehr von Volksfreund