1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Klassik für krebskranke Kinder

Klassik für krebskranke Kinder

Kaltes Wetter, warme Klänge: Rund 800 Zuschauer sind zum Adventskonzert des Polizeipräsidiums Trier in die Konstantinbasilika gekommen. Dort spielt das Polizeiorchester Rheinland-Pfalz und begeistert das Publikum. Der Erlös kommt krebskranken Kinder zugute.

Trier. (jer) Es ist ein Dankeschön der besonderen Art: das kostenlose Adventskonzert des Polizeipräsidiums Trier. Bereits zum sechsten Mal dankte die Polizei damit den Trierern für ihr Vertrauen und ihre Unterstützung im Jahr 2010.

Präsentiert wurde der Dank vom Polizeiorchester Rheinland-Pfalz. Das Blasorchester aus Mainz unter der Leitung von Hans-Georg Conrad präsentierte klassische Musik von Johann Sebastian Bach, Wolfgang Amadeus Mozart, Georg Friedrich Händel und Antonio Vivaldi. Eine musikalische Mischung, die überzeugte. Unterstützt wurden die 40 Musiker durch zwei Solisten: Kantor Martin Bambauer an der Orgel und Bass-Bariton Frank Häser.

Zwischen den Stücken trugen zwei Vertreter der Polizeiseelsorge ihre Gedanken zum Advent vor. Beim Publikum kam das musikalische Dankeschön gut an: "Für mich ist das wirklich wie ein Geschenk. Ich bin jedes Jahr hier", sagt Blasmusikfan Alwin Steines. Zum ersten Mal dabei war Birgit Thiel: "Die Vielfalt der Musikstücke hat mir gefallen. Ein gutes Geschenk."

Musiziert wurde für den guten Zweck: In diesem Jahr kamen die Spenden der Besucher dem Förderverein krebskranker Kinder Trier zugute.