1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Kunst gegen Bares im Broadway-Kino

Kunst gegen Bares im Broadway-Kino

Trier (red) Die "etwas andere" offene Bühne des Kultur Raum Trier e.V.

für alle interessierten (Klein)Kunsttreibenden im KinoKulturzentrum Broadway schlägt das 26. Kapitel auf: "Kunst gegen Bares"- kurz KGB, so heißt die Kleinkunstreihe, die der Kölner Gerd Buurman vor einigen Jahren ins Leben gerufen hat. Auch KGB Trier gibt vor allem jenen Talenten eine Chance, die bisher kaum Möglichkeiten hatten, ihr Können vor einem offenem Publikum darzustellen. Das nächste Mal am Donnerstag, 8. Juni, ab 20 Uhr (Einlass ab 19.30 Uhr) im Broadway Filmtheater, Paulinstraße 18 in Trier. Die Veranstaltung ist offen für Zauberei, Akrobatik, Kabarett, Theater, Musik, Film, Varieté, Literatur, Pantomime und mehr. Das KGB Prinzip ist denkbar einfach: Jeder kann sein Talent frei ausprobieren und performen, mit einem Publikum, das den Auftritt sofort nach eigenem Ermessen honoriert. Das Zeitlimit beträgt zehn Minuten.