| 20:38 Uhr

Kunstprojekt: Was eine Begegnung alles auslösen kann

Trier. "herz[stück ]" heißt die neue Produktion der "bühne1" und ist eine disziplinübergreifende Ausstellung, die Theater, Musik, Bildende Kunst, Design und mehr umspannt und miteinander verflechten will. In ihrem Herz- und Knotenpunkt steht das Motiv der Begegnung mit Fremdheit und Nähe als ständige Begleiter.

Zahlreiche Kulturschaffende aus der Kreativszene Triers präsentieren ihre vielfältigen Arbeiten, die allesamt von der Frage inspiriert wurden, was eine Begegnung in menschlichem Mit- und Gegeneinander ausmacht. Das freie Künstlerkollektiv "bühne1" inszeniert seit 2008 in Zusammenarbeit mit kulturtragenden Institutionen wie dem Stadttheater, der Universität und der Hochschule innovative, spartenübergreifende Theaterproduktionen und setzt sich dabei stets das Ziel, den künstlerischen Nachwuchs der Stadt Trier und der Region zu fördern und ihm neue Gestaltungsräume zu eröffnen. "herz[stück]" findet vom 19. bis 22. Januar im Exzellenzhaus Trier und am 4./5. Februar in der Europäischen Kunstakademie jeweils von 18 bis 22 Uhr statt. Eintritt: zehn Euro/fünf Euro ermäßigt. Außerdem wird vom 23. Januar bis 25. Februar im Kunstraum "eigenArt" im Basement der Trier Galerie eine Werkschau mit ausgewählten Arbeiten aus der Produktion "herz[stück]" präsentiert. Hier ist der Eintritt frei. red