| 14:27 Uhr

Matinee
Matinee Theologisches Quartett Trier

Trier. Die letzte Matinee im laufenden Programm 2018/2019 geht am Sonntag, 17. März, 11 Uhr, der Frage nach „Wie stehen persönliches Handeln, gesellschaftliche Verhältnisse und eine Politik der Nachhaltigkeit? red

– Ethisches Prinzip und politische Strategie“. Der Referent ist Albert Statz aus Berlin. Albert Statz war zuletzt als Referatsleiter im Bundesumweltministerium zuständig für die nationale Nachhaltigkeitsstrategie. Nach der Pensionierung war er von 2008 bis 2014 Mitglied des Beirates für nachhaltige Entwicklung in Brandenburg. Die Matinee zum Thema „Nachhaltige Entwicklung – Ethisches Prinzip und politische Strategie“ findet im Palais Walderdorff in Trier, Domfreihhof 1b (Volkshochschule) statt.