1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Reform-Islam: Chancen und Grenzen

Reform-Islam: Chancen und Grenzen

Trier. (red) Die Chancen und Grenzen des Reform-Islam ist das Thema einer Podiumsrunde der "Aktion 3. Welt Saar" am Dienstag, 21. April, ab 20 Uhr in Trier, Studienzentrum Karl-Marx-Haus, Johannisstraße 28. An der Diskussionsrunde, die von der Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz unterstützt wird, nehmen interessante Gäste teil: Hüseyin Kocak, Buchautor aus Kaiserslautern, Klaus Beckmann, Evangelischer Pfarrer aus Homburg, Madlen Vartian vom Zentralrat der Armenier in Deutschland aus Frankfurt und Klaus Blees vom Kompetenzzentrum Islamismus der "Aktion 3. Welt Saar".



Die Leiterin des Studienzentrum, Beatrix Bouvier, spricht ein Grußwort. Der Eintritt ist frei. Die Armenierin Madlen Vartian vertritt dabei eine von massiver Verfolgung im islamischen Herrschaftsbereich (Türkei) betroffene Minderheit.

Weitere Infos unter Telefon 06872/993056, mail@a3wsaar.de oder www.a3wsaar.de.