1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Trierer Polizeiwürfel soll in diesem Jahr weichen

Abriss schafft Platz für Feuerwache : Trierer Polizeiwürfel soll in diesem Jahr weichen

Die Abrissarbeiten am Gebäude des ehemaligen Polizeipräsidiums in der Trierer Südallee sollen laut Stadtverwaltung Trier möglichst noch 2021 beginnen. Es ist geplant, auf dem Gelände eine neue Feuerwache zu bauen.

 Dezernent Thomas Schmitt griff das Thema in der jüngsten Sitzung des Dezernatsausschusses III auf. Er hoffe auf einen Beginn der Abrissarbeiten noch in diesem Jahr, sagte der 47-Jährige.

Zudem informierte er die Ausschussmitglieder, dass vorher ein Abrisskataster erstellt werde und dass die Übernahme des Grundstücks durch die Stadt für den 1. Mai 2021 geplant sei.

Die Stadt will nach dem Abriss auf dem Gelände eine neue Hauptfeuerwache bauen. Der künftige Gebäudekomplex in der Südallee soll die stark sanierungsbedürftige alte Feuerwache am St. Barbaraufer ersetzen und ermöglichen, dass Einsatzkräfte unter anderem die Trierer Höhenstadtteile schneller erreichen, um etwa bei Bränden wirksam Hilfe leisten zu können.