UMFRAGE DER WOCHE

TRIER. Nach den sonnig-heißen Wochen im Juni und Juli hat der Sommer eine kleine Pause eingelegt. Der Trierische Volksfreund wollte von den Bürgern Triers wissen, ob sie unter den hohen Temperaturen gelitten haben und sich über ein wenig Abkühlung freuen, oder ob sie sich den Sommer der vergangenen Wochen wieder zurück wünschen.

Erwin Pajor : Ihm fehlen vier bis fünf Grad. Die ganze Zeit ist es Erwin Pajor ein bisschen zu heiß gewesen, jedoch hatte er mit dem Einschlafen keine Probleme: "Ein gutes Mittel zwischen den aktuellen Temperaturen und denen der vergangenen Wochen wäre optimal."EIKE EDEN: Bei seinen Vorbereitungen für sein erstes Staatsexamen kommt dem Jurastudenten die kühlere Witterung sehr entgegen. "Die Hitze hat mich etwas behindert. Wenn ich mit Lernen fertig bin, darf es ruhig wieder ordentlich heiß werden." BEKKI SCHLESINGER: Sie ist mit ihrem Studium gerade fertig geworden, wird jetzt ein Jahr nach England gehen. Da wird sie den heißen Sommer vermissen: "Ich fand die hochsommerlichen Wochen gut, habe meine Zeit viel mit Freunden in Cafés verbracht."FREDERIKE PALENKO: Die ehemalige Gastronomin findet die aktuelle Wetterlage besonders angenehm: "Während der heißen Wochen habe ich mich oft nach erfrischender Abkühlung gesehnt. So wie jetzt kann es bleiben." (gmw/ts) Fotos (4): Thorsten Schneeweis

Mehr von Volksfreund