1. Region
  2. Vulkaneifel

Corona-Lage im Kreis Vulkaneifel bleibt angespannt

Covid-19 : Corona-Inzidenz im Kreis Vulkaneifel sinkt leicht auf 257,9

Am Montag gab es im Kreis Vulkaneifel drei bestätigte Neuinfektionen. Die Inzidenz sank leicht von 260 auf 257,9. Die Zahl der bisher positiv auf das Corona-Virus Getesteten mit Wohnsitz im Landkreis Vulkaneifel erhöht sich somit auf  2884 (2881).

Aus der häuslichen Isolation/Quarantäne konnten nach den Richtlinien des Robert-Koch-Institutes als genesen bislang insgesamt 2517 (2513) Menschen entlassen werden.

Aktuell (Stand Montag, 14 Uhr) sind 304 (305) Personen mit Wohnsitz im Landkreis Vulkaneifel akut an Covid-19 erkrankt. Acht davon bedürfen einer stationären Behandlung. Die landesweite Sieben-Tages-Hospitalisierungsinzidenz beträgt  4,09 (Sonntag: 4,21) pro 100 000 Einwohner.