Dauner im Ausschuss

DAUN. (red) Der Mainzer Innenminister Karl-Peter Bruch hat die Mitglieder des neu eingerichteten Oberen Gutachterausschusses für Grundstückswerte in Rheinland-Pfalz bestellt. Zu den Mitgliedern gehört auch der Ingenieur Franz Reuter aus Daun.

Der Obere Gutachterausschuss des Landes Rheinland-Pfalz steht Investoren als zentrale Anlaufstelle zur Verfügung und bündelt die Informationen der örtlichen Gutachterausschüsse. Die Geschäftsstelle des Ausschusses ist beim Landesamt für Vermessung und Geobasisinformation eingerichtet. Folgende Aufgaben hat das Land laut Innenminister Karl-Peter Bruch dem Ausschuss übertragen: die Erstattung von Obergutachten, die überregionale Auswertung des Grundstückmarkts von Rheinland-Pfalz, die Erstellung und Veröffentlichung des Grundstückmarktsbericht für Rheinland-Pfalz, die Erstellung einer landesweiten Übersicht generalisierter Bodenrichtwerte sowie die zentrale Vermarktung der Wertermittlungsinformationen aller rheinland-pfälzischen Gutachterausschüsse. Außerdem wurde das vom Landesamt für Vermessung und Geobasisinformation neu erstellte Faltblatt "Wie viel ist mein Grundstück wert?" vorgestellt. Das Faltblatt soll Bürger sowie öffentliche und private Stellen über die Arbeit der Gutachterausschüsse für Grundstückswerte informieren. Es beschreibt beispielhaft Lebenssituationen, in denen die Auskünfte der Gutachterausschüsse - Verkehrswegegutachten, Auszüge aus den Bodenrichtwerten, Auskünfte aus der Kaufpreissammlung und Grundstücksmarktberichte - hilfreich sein können. Es enthält darüber hinaus die notwendigen Kontaktadressen. /utz