Ferienhaus in Schönbach brennt: 50 000 Euro Schaden

Ferienhaus in Schönbach brennt: 50 000 Euro Schaden

Schönbach Schock am späten Nachmittag: Am Ortsrand von Schönbach ist am Montag, 17. September, ein Ferienhaus in Brand geraten. Wie die Polizei mitteilt, versuchte der Eigentümer zunächst selbst, das Feuer zu löschen, musste aber mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der Schaden beträgt schätzungsweise etwa 50 000 Euro. Die Brandursache könnte die Überhitzung eines Elektroherdes gewesen sein. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Schönbach, Darscheid und Daun. red Weitere Polizeimeldungen lesen Sie aufvolksfreund.de/blaulicht