1. Region
  2. Vulkaneifel

Neue Idylle am Pützbrner Bach geschaffen

Infrastruktur : Neue Idylle am Pützborner Bach

(mh) Jetzt muss im Frühjahr nur noch alles grünen und blühen, und schon ist das neue Idyll am Pützborner Bach in Höhe des Spielplatzes geschaffen. Nachdem über Monate tonnenweise Erde bewegt, der begradigte Bachlauf auf gut 300 Metern aufgebrochen, mit Basaltsteinen befestigt und die Böschung abgeflacht wurde, sodass der Bach wieder durchs Tal mäandert und bei Hochwasser bewusst über die Ufer treten kann, ist der Uferbereich nun auch mit etlichen Bäumen bepflanzt worden.

Und an einer Stelle kann man über die dicken Steine sogar den Bach überqueren. Das Projekt hat 290 000 Euro gekostet, 90 Prozent davon zahlt das Land im Rahmen des Gewässerrenaturierungsprojekts blau plus, sodass bei der Stadt lediglich ein Eigenanteil von rund 30 000 Euro verbleibt. Foto: Mario Hübner