Neue Ortseinfahrt von Wallenborn nimmt Gestalt an

Neue Ortseinfahrt von Wallenborn nimmt Gestalt an

Es geht voran: Im Februar ist mit dem Ausbau des - so die offizielle Bezeichnung der Straßenbaubehörde - Knotenpunkts B257/K7 in Wallenborn begonnen worden. Die wichtigste Neuerung bei diesem Projekt: Es wird eine Linksabbiegespur eingerichtet.

"Die Baufirma hat ein gutes Arbeitstempo drauf", freut sich der Wallenborner Ortsbürgermeister Günter Mehles. Er geht davon aus, dass die Arbeiten in diesem Bereich etwa Anfang bis Mitte Mai beendet sein werden. Sind die Bauarbeiten in Wallenborn beendet, geht es weiter mit dem Ausbau der Strecke bis Oberstadtfeld. Dabei wird auf der rund vier Kilometer langen Strecke die Straße verbreitert - von sechs auf 6,50 Meter. Ingesamt werden fast drei Millionen Euro investiert. (sts)/TV-Foto: Klaus Kimmling