Wawern: 79-Jähriger Beifahrer stirbt bei Unfall

Wawern: 79-Jähriger Beifahrer stirbt bei Unfall

Ein 79-jähriger Mann ist am Dienstag, 1. November, bei einem Verkehrsunfall gegen 16.45 Uhr auf der B 51 zwischen Konz und Saarburg (Abfahrt nach Wawern) ums Leben gekommen. Insgesamt waren vier Autos an dem Unfall beteiligt.

Im Bereich der Gefällstrecke der B 51, von Tawern kommend, überholte der Fahrer eines Opel Corsa einen vorausfahrenden VW Golf und erkannte offenbar zu spät einen davor auf der Linksabbiegerspur befindlichen Peugeot 205.
Der Opel Corsa fuhr auf das Heck des Peugeot auf. Dieser wurde auf die Gegenfahrbahnin einen dort fahrenden Opel Astra geschoben. Der Opel Corsa geriet beim Aufprall auf den Peugeot nach rechts auf die Geradeausspur nach Ayl und prallte auf den überholten VW Golf. Dieser geriet ins Schleudern und kam nach 60 Metern an einem Hang zum Stehen.

Der 79-jährige Beifahrer im Peugeot 205 starb noch an der Unfallstelle, die Fahrerin und die Fahrerin des Opel Corsa wurden schwer verletzt in Krankenhäuser nach Trier verbracht. Der Rettungsdienst war mit drei Rettungsfahrzeugen und zwei Notärzten im Einsatz.

Neben den Polizeibeamten der PI Saarburg waren die Feuerwehren von Konz, Tawern und Wawern mit 42 Männern im Einsatz.
Die Straßenmeisterei Saarburg richtete eine Umleitung ein. Die B 51 war von 17 Uhr bis kurz nach 23 Uhr voll gesperrt.

Mehr von Volksfreund