1. Region
  2. Wirtschaft

Fluggesellschaft Luxair muss 25 Millionen Euro sparen

Fluggesellschaft Luxair muss 25 Millionen Euro sparen

Die luxemburgische Fluggesellschaft Luxair ist in Turbulenzen. Das bestätigte dem Unternehmen die Beraterfirma Roland Berger. Eine Verbesserung des Ergebnisses um 25 Millionen Euro sei notwendig, um dem Geschäftsbereich Airline eine Zukunftsperspektive zu geben.

Zwar habe der Unternehmensberater das Strategiemodell von Luxair Luxembourg Airlines bestätigt, unterstreicht jedoch die "extreme Fragilität" der Fluggesellschaft, teilte die Fluggesellschaft heute mit.

Das Management ist der Auffassung, diese Anstrengungen ohne Kündigungen und ohne Sozialplan umsetzen zu können. Laut Luxemburger Tageblatt wird die Fluggesellschaft das Geschäftsjahr 2012 mit einem Bilanzverlust in zweistelliger Millionenhöhe abschließen.