KURZ

Freispruch: Der frühere EnBW-Chef Utz Claassen ist von sämtlichen Korruptionsvorwürfen wegen der WM-Ticketaffäre freigesprochen worden. Die Versendung von Ticketgutscheinen für die Fußball-WM 2006 an sieben Politiker war nach einem Urteil des Landgerichts Karlsruhe vom Mittwoch keine strafbare "Klimapflege".

VW-Werk in Russland: Der Autobauer Volkswagen hat am Mittwoch in der Stadt Kaluga sein erstes Werk in Russland eröffnet. VW-Chef Martin Winterkorn gab den Startschuss für die neue, 500 Millionen Euro teure Fabrik. 2008 sollen 66 000 Autos - Skoda Octavia und VW Passat - aus vorgefertigten Teilen in Kaluga endmontiert werden.