Issel springt auf Platz 2

In der Regionalliga hat Issel das direkte Duell um Platz 2 in Montabaur gewonnen und den vierten Sieg in Serie gefeiert. Dörbach dagegen tritt nach dem 1:1 gegen Wörrstadt weiter auf der Stelle.

Regionalliga Südwest: SV Dörbach - TuS Wörrstadt 2:2 (1:1)
Die Routine des Zweitliga-Absteigers zahlte sich in Dörbach aus. Loredana Liebetanz machte aus zwei Chancen zwei Tore. Für dieselbe Ausbeute benötigten die Gastgeberinnen, bei denen Jenny Keils überzeugte, mehr als ein halbes Dutzend Gelegenheiten. Wenigstens gelang Hannah Gobrecht in der Schlussphase noch der Ausgleich.
SV Dörbach: Christine Sodar-Dörr – Sonja Franz, Jutta Steinebach (75. Stefanie Kohl), Anne Lindner, Elisabeth Irmisch – Jennifer Keils, Eva Thomas, Susanne Mehn, Sandra Prüm (70. Jennifer Mayer) – Katrin Barzen (63. Hannah Gobrecht), Franziska Steilen; Trainer: Sebastian Spreier
Tore: 0:1 (37.) Loredana Liebetanz, 1:1 (39.) Sandra Prüm, 1:2 (65.) Loredana Liebetanz, 2:2 (82.) Hannah Gobrecht
Schiedsrichterin: Nicole Justen (Blankenrath) – Zuschauer: 60

1. FFC Montabaur – TuS Issel 1:2 (1:2)
Issels Trainer Stefan Jostock war ehrlich: „Montabaur hätte einen Punkt verdient gehabt. Sie waren in der zweiten Hälfte klar stärker.“ Aber eben nicht stark genug, um die aufopferungsvoll kämpfenden Gäste mit der überragenden Torfrau Rebekka Beck und den starken Defensivkräften Simone van Bellen und Friederike Bär zu schlagen. Vor der Pause war Issel besser, traf durch Carina Philippi zwei Mal ins Netz und noch den Pfosten. Ein Schuss von Isabel Meyer wurde auf der Linie abgewehrt.
TuS Issel: Rebekka Beck – Rebekka Pelzer, Simone van Bellen, Friederike Bär, Anna Schell – Julia Oberhausen (59. Melanie Beilz), Antonia Hornberg, Lisa Wagner (70. Carmen Dörr), Carina Philippi – Christina Rosen (82. Julia Baustert), Isabel Meyer; Trainer: Stefan Jostock
Tore: 0:1 (3.) Carina Philippi, 1:1 (18.) Milena Gundlach, 1:2 (32.) Carina Philippi (Foulelfmeter)
Schiedsrichter: Nicole Schäfer (Urbach) – Zuschauer: 100