1. Sport
  2. Handball

Kreisläufer Tiedtke von Großwallstadt nach Wetzlar

Kreisläufer Tiedtke von Großwallstadt nach Wetzlar

Handball-Bundesligist HSG Wetzlar hat sich für die kommende Saison mit Kreisläufer Jens Tiedtke verstärkt. Der ehemalige deutsche Nationalspieler wechselt vom TV Großwallstadt zu den Mittelhessen. Wie die HSG mitteilte, erhält der 32-Jährige einen Zweijahresvertrag.

HSG-Aufsichtsratssprecher Manfred Thielmann sagte: „Jens Tiedtke soll in unserem neuen Team eine Führungsrolle einnehmen.“ Nach Michael Müller (Rhein-Neckar Löwen) ist Tiedtke der zweite Neuzugang für die kommende Spielzeit. Dagegen werden die auslaufenden Verträge des Griechen Giorgos Chalkidis und von Rechtsaußen Peter Jungwirth nicht verlängert.