1. Sport
  2. Handball

Siege für Kiel-Verfolger Hamburg und Flensburg

Siege für Kiel-Verfolger Hamburg und Flensburg

Zwei Verfolger von Spitzenreiter THW Kiel haben in der Handball-Bundesliga überzeugende Siege gefeiert. Der HSV Hamburg baute seine Erfolgsserie mit dem 36:22 (16:12) gegen HBW Balingen-Weilstetten aus.

Die Hanseaten (16:4 Punkte) feierten ihren siebten Sieg in Serie und festigten ihren zweiten Tabellenplatz hinter Spitzenreiter Kiel (18:0). Bester Werfer für die Gastgeber in der O2 World Hamburg war Hans Lindberg (9/4). Die meisten Treffer für den HBW erzielten Jens Bürkle (4) , Alexandros Alvanos (4) und Benjamin Herth (4/2).

Die SG Flensburg-Handewitt (14:4) hatte sich zuvor beim SC Magdeburg, der völlig aus dem Tritt geraten ist, mit 28:31 (17:17) durchgesetzt. Es war die dritte Heimniederlage in dieser Saison und die vierte Pleite des SCM in Bundesliga und DHB-Pokal hintereinander. Für die Gastgeber warfen Fabian van Olphen und Robert Weber (je 5), bei Flensburg der überragende Kreisläufer Michael Knudsen (11) die meisten Tore.