Drei Medaillen für Morbach

Anstrengendes, aber auch erfolgreiches langes Wochenende für die Turnerinnen des TV Morbach: Die Schützlinge von Trainerin Christine Wirtz kamen mit je einer Gold-, Silber- und Bronzemedaille nach Hause.

Pirmasens. Sophia Künzer und Melina Marx dürfen sich auf die Teilnahme an einer deutschen Meisterschaft freuen. Beim rheinland-pfälzischen Turnfest am vergangenen langen Fronleichnams-Wochenende in Pirmasens qualifizierten sich die 17 und 15 Jahre alten Turnerinnen des TV Morbach im sogenannten Deutschen Sechskampf für die nationalen Titelkämpfe im September.
Je drei Gerätturn- und Leichtathletikdisziplinen waren von den Sportlerinnen gefordert. Künzer setzte schon beim Sprung, am Stufenbarren und beim Bodenturnen Maßstäbe in der Altersklasse der 16- und 17-Jährigen (U 18) und sich von der Konkurrenz ab. Mit 13,58 Sekunden im 100-Meter-Sprint, 4,51 Meter im Weitsprung und 9,00 Meter mit der Drei-Kilogramm-Kugel vergrößerte sie ihren Vorsprung auf Laura Witzky (Braubach/68,421) auf fast vier Punkte. Mit 72,068 Zählern sicherte sich Künzer so auch den Landesmeistertitel. Zuvor war die Schülerin bei den rheinland-pfälzischen Einzelmeisterschaften im Gerätturnen in der Leistungsklasse 1 (Jahrgänge 1999-2002) Vizemeisterin geworden. Nur Paula Berssem vom TV Miesenheim war in den Disziplinen am Stufenbarren, Schwebebalken, beim Bodenturnen und beim Sprung mit 53,85 Punkten besser als Künzer (50,50).
In der Leistungsklasse 2 gewann Künzers Vereinskameradin Sina Schmitt gleich bei ihrer ers ten Landesmeisterschaft die Bronzemedaille in diesem Vierkampf. Im Deutschen Sechskampf blieb Schmitt als Achtplatzierte mit 60,494 Punkten ebenso wie Gina Maria Laudes (Siebte) mit 60,809 Punkten unter der DM-Norm. Melina Marx (beide ebenfalls TV Morbach) musste trotz hervorragender 10,01 Metern im Kugelstoßen (drei Kilogramm) vier anderen 14- und 15-Jährigen den Vortritt lassen, erfüllte aber die B-Norm zur DM (64 Punkte). Diese Sport lerinnen werden für die deutschen Meisterschaften zugelassen, wenn das Startkontingent noch nicht mit solchen, die die A-Norm (in diesem Fall 66 Punkte) erfüllt haben, ausgeschöpft ist.
Bei den Elfjährigen fehlten Sophia Laudes als Viertplatzierter gut drei Punkte zu einem Medaillenplatz. In der Altersklasse U 14 kam Jill Kimmling (beide ebenfalls TV Morbach) als Sechste bis auf 1,528 Punkte an Bronze heran.