| 21:13 Uhr

Frühlingshaftes Herbstlauf-Jubiläum

Konz. Bei ungewöhnlich hohen Temperaturen fand am vergangenen Samstag der 40. Konzer Wurzelweglauf statt. Die Läufer des Post-SV Trier (PST) dominierten den vom Trierischen Volksfreund präsentierten ältesten Volkslauf der Region Trier.

Konz. Es war so warm wie noch nie in den 20 Jahren, in denen der Wurzelweglauf mitten im Herbst gestartet wird. Doch nicht nahezu 20 Grad und extreme Luftfeuchtigkeit hätten Andreas Theobald fast den 15-Kilometer-Hattrick und -Rekord gekostet. Schon nach knapp vier Kilometern, zu Beginn des Anstiegs über den namensgebenden Wurzelweg, hatte der 22-Jährige die gesamte Konkurrenz und selbst den späteren Zehn-Kilometer-Sieger Alexander Bock (37:51 Minuten) abgeschüttelt. Die nächsten 15-Kilometer-Läufer Martin Müller und Stefan Andoc (alle ebenfalls PST) lagen 25 Sekunden zurück."In den letzten beiden Jahren habe ich den Wurzelweglauf als Tempodauerlauf bestritten. Diesmal war die Konkurrenz stärker und ich habe direkt Tempo gemacht", erklärte Theobald seine Taktik - die fast nicht aufging. Denn auf den letzten Kilometern bergab schloss Müller wieder auf. Erst im Endspurt konnte Theobald den 25-Jährigen noch einmal abhängen. Der Sieger in 53:15 Minuten als auch Müller (53:19) blieben unter dem bisherigen Rekord des U20-WM-Teilnehmers Lars Haferkamp (53:34).Schnellste Frau war die Dritte der luxemburgischen Marathonmeisterschaften Tatiana Quesada. Über zehn Kilometer feierte Tina Wessely (Spiridon Hochwald) ihren vierten Sieg in Folge. Erstmals in der 40-jährigen Wurzelweglauf-Geschichte kamen mehr als 400 Läufer aus elf Nationen (exakt 407), darunter auch zahlreiche Flüchtlinge, ins Ziel. Die Firmenwertung gewann Volvo CE, dessen Mitarbeiter 175 Kilometer liefen.Ergebnisse: (Platz 1-3 und Altersklassensieger aus der Region (außer 5 km)Frauen, 5 km: 1. Chiara Bermes (PST) 21:54 Minuten, 2. Andrea Bruckmann (TGK) 25:35, 3. Diana Busalt-Höpfner 25:51. 10 km: 1. Tina Wessely (Spiridon Hochwald/W35) 43:36, 2. Katrin Friedrich (PST/W30) 45:06, 3. Melanie Diederich 49:26. U18: Sophie Heidecker (Die Wels Fischer) 1:00:05. W20: Nicole Strupp (Triers CrossFinest) 1:00:07. W45: Beatrice Michels (Der TV bewegt/TG Konz) 54:49. W65: Marlies Kiemen (DJK Irrel) 1:08:29. 15 km: 1. Tatiana Quesada (CAE Grevenmacher/W40) 1:05:55, 2. Anne Begemann (PST/W35) 1:08:29, 3. Carmen Schaaf (TGK/W45) 1:10:10. W20: Antoniya Grozdanova 1:23:36. W30: Rebecca Koch (Der TV bewegt) 1:10:38. W50: Klaudia Klaus (LGM) 1:19:10. W55: Uta Wolf (PST) 1:23:11.Männer, 5 km: 1. Benedikt Althoff (TuS Bengel) 18:55 Minuten, 2. Lucas Meyer (TGK) 19:24, 3. Rainer Schneider (PST) 19:43. 10 km: 1. Alexander Bock (PST/M20) 37:51, 2. Marc Raßkopf (Citysport Trier/M35) 38:12, 3. Nicolas Krämer (LG Vulkaneifel) 38:45. U18: Peter Morbe (Silvesterlauf Trier e.V.) 39:35. U20: Yannik Taiti 43:13. M30: Abdullah Ercan (PST) 42:38. M40: Frank Ferring (Parquet Böhm) 44:19. M45: Dirk Engel (LT Schweich) 42:18. M50: Alwin Nolles (LGM) 39:59. M60: Uwe Persch (TGK) 46:37. M75: Willi Niederprüm (RSC Wincheringen) 1:08:12. 15 km: 1. Andreas Theobald (M20) 53:15, 2. Martin Müller 53:19, 3. Stefan Andoc (M30) 53:53. U18: Tim Schumacher (Ghostrunners Trier) 1:21:46. U20: Thomas Persch (TGK) 57:40. M35: Marcel Rommelfanger (SV Olewig) 1:03:40. M40: Roman Hoffmann (TGK) 1:01:41. M45: Peter Klaus (LGM) 1:01:59. M50: Armand Welsch (LG Langsur) 1:06:03. M55: Uwe Reitz (RSC Wittlich) 1:06:50. M60: Thomas Ehmann (TGK) 1:13:03. M65: Ferdinand Kremer (LGM Leiwen) 1:16:05. M70: Rudi Miehling (TGK) 1:36:11.Mädchen bis 11 Jahre, 1 km: 1. Maren Spang (TuS Fortuna Saarburg/U12) 3:49 Minuten, 2. Pia Sauerwein (TGK) 4:00, 3. Marina Pütz (TGK) 4:12. U10: Lina Marie Bach (Grundschule St. Johann Konz) 4:30. Bis 15 Jahre, 2 km: 1. Leonie Elmer (TGK) 8:18, 2. Ida Kletke (TGK) 9:22, 3. Anna Schiffels (LG Langsur) 10:28.Jungen bis 11 Jahre, 1 km: 1. Johann Simons (TGK/U12) 3:44 Minuten, 2. Matteo Berkhout (U10) 3:57, 3. Julien Messerschmidt 4:00 (beide Grundschule St. Johann Konz). Bis 15 Jahre, 2 km: 1. William Simons (TGK/U16) 7:07, 2. Jannik Niebling (TuS Fortuna Saarburg/U14) 7:47, 3. Tom Sachsen (Luxemburg) 8:00.Abkürzungen: LGM = LG Meulenwald Föhren, PST = Post-SV Trier, TGK = TG Konz teu