1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Karate: KSV Trier feiert guten Auftakt

Karate: KSV Trier feiert guten Auftakt

Einmal Gold, einmal Silber und fünfmal Bronze: So lautete die Bilanz der Karateka des KSV Trier, die am internationalen Michael Milon Cup in Bettembourg teilgenommen haben. Insgesamt waren 464 Sportler aus 77 Vereinen am Start, um Sieger in den Disziplinen Kata- (Vorführform) und Kumite (Freikampf) zu ermitteln.

Die KSV-Platzierungen im Überblick: 1. Albert Heinz (Kumite Einzel männlich, U 16, bis 57 Kilo), 2. Sarah-Lina Mimouni (Kumite Einzel weiblich, U 18, über 53 Kilo), 3. Jerry Dusemund-Bisquera (Kata Einzel weiblich, über 35 Jahre), 3. Elisa Schiff-Dinis (Kata Einzel weiblich, U 18), 3. Everett jr. Dusemund-Bisquera (Kata Einzel männlich, U 18), 3. Everett jr. Dusemund-Bisquera (Kumite Einzel männlich, U 18, über 68 Kilo), 3. Eser Yildiz (Kumite Einzel männlich, U 12, bis 45 Kilo).(red)/Foto: privat