Rückenschwimmer Lebherz und Mensing ohne WM-Norm

Rückenschwimmer Lebherz und Mensing ohne WM-Norm

Yannick Lebherz hat bei den deutschen Schwimm-Meisterschaften in Berlin über 200 Meter Rücken die WM-Norm verpasst. Der Darmstädter schlug nach 1:58,00 Minuten an und blieb damit über der für die WM in Shanghai geforderten Zeit von 1:57,45.

Lebherz hatte die WM-Norm aber bereits bei seinem deutschen Rekord über die 400 Meter Lagen unterboten. Bei den Frauen gewann über 200 Meter Rücken Jenny Mensing aus Wiesbaden, verpasste aber in 2:10,21 Minuten die harte WM-Norm (2:08,75).

Mehr von Volksfreund