1. Dossier

Drive-In Bitburg: Eifelkreis richtet Sichtungsstelle ein

Drive-In Bitburg : Eifelkreis richtet Sichtungsstelle ein

(de) Auf dem Parkplatz am Alten Gymnasium in Bitburg weht die Fahne des Deutschen Roten Kreuzes. Hier, wo für gewöhnlich Mitte März die Aufbauarbeiten für das Handwerkerzelt für den Beda-Markt laufen, ist 2020 alles anders.

Helfer der Katastrophenschutzgemeinschaft des Eifelkreises richten eine so genannte Sichtungsstelle für Corona-Verdachtsfälle ein, die ab 17. März geöffnet ist. Hier können sich Menschen auf das Virus testen lassen, bei denen nach den Kriterien des Robert-Koch-Instituts ein begründeter Verdacht besteht. Das Ganze funktioniert in Regie des Roten Kreuzes.

Foto: Dagmar Dettmer