1. Blaulicht

Autos stoßen bei Kenn zusammen: Vier Menschen verletzt

Blaulicht : Autos stoßen bei Kenn zusammen: Vier Menschen verletzt

Zwischen Kenn und Schweich (Kreis Trier-Saarburg) sind am Samstagvormittag zwei Autos frontal zusammengestoßen. Vier Fahrzeuginsassen wurden dabei leicht verletzt.

Der Unfall ereignete sich gegen 11:15 Uhr im Kreuzungsbereich zur A 602. Nach Angaben der Polizei wollte ein 24-jähriger Autofahrer von der L145 auf die Autobahn abbiegen, dabei habe er aber die Vorfahrt eines entgegenkommenden Autos missachtet. Ein Fahrzeug wurde dabei gegen die Leitplanke geschleudert. In beiden PKW wurden Fahrer und Beifahrer leicht verletzt, sie wurden nach notärztlicher Versorgung in umliegende Krankenhäuser gebracht.

An den Fahrzeugen entstand Totalschaden, sie mussten abgeschleppt werden. Die L 145 war am Unfallort eine Stunde komplett gesperrt.

Im Einsatz war die Wehrleitung VG Schweich, die freiwillige Feuerwehr aus Kenn, der Kreisfeuerwehrinspekteur (KFI), zudem Rettungswagen des DRK Schweich, der Berufsfeuerwehr Trier und zwei Notärzte aus Ehrang und aus Wittlich mit den Rettungshubschrauber Christoph 10, der leitende Notarzt (LNA) des Landkreises und der Organisatorische Leiter (OrgL) des Landkreises sowie die Autobahnpolizei und Polizei Schweich.