Geladen und mit Munition Etliche Waffen sichergestellt – bei der Kontrolle fiel der Polizei aber noch etwas auf

Welschbillig · Bei einer Fahrzeugkontrolle hat die Polizei bei einem Autofahrer mehrere Waffen sichergestellt. Doch das war nicht das einzige, was sie bemerkten.

 In Welschbillig wurde ein Mann angehalten. Dieser führte eine geladene Waffe mit sich.

In Welschbillig wurde ein Mann angehalten. Dieser führte eine geladene Waffe mit sich.

Foto: dpa/Karl-Josef Hildenbrand

Die Polizei Trier hielt in der Nacht zum Mittwoch einen 29-jährigen Autofahrer an. Dieser fuhr auf der B 51 und war auf dem Heimweg Richtung Aachen. Bei der Kontrolle stellte die Polizei eine geladene Schreckschusswaffe plus dazugehöriger Munition, eine Luftdruckwaffe sowie einen Schlagring und ein Messer sicher. Zusätzlich fanden sie einen angefangenen Joint in der Mittelkonsole, der auch beschlagnahmt wurde.

Was der Polizei auch auffiel, ist der Schriftzug „Manche Führen – Manche Folgen“ am Heck des Autos. Der Mann hatte außerdem die Worte „Skinhead“ auf dem Unterarm tätowiert.